Sportschützenverein Daxlanden 1962 e.V

Das sportliche Schießen und Aufnahme in den Verein

Wir betreiben den Schießsport als Leistungssport, sowie auch als Breitensport. Von unserem Sportleiter, dem Jugendleiter bzw. deren Mitarbeitern werden Sie im sportlichen Schießen angeleitet und Sie können unter Aufsicht im Team trainieren.

Unsere Anlagen für Sportschießen:
  • 10m Luftgewehr und Luftpistole (beheizte Halle)
  • 25m Sportpistole/ -revolver, Kal. .22 – .45 und Schwarzpulverpistole/ -revolver
  • 50m Freie Pistole, KK-, Schwarzpulver-, Ordonnanz- u. Unterhebelgewehr
  • Übungsplatz für Bogensport bis 50m

Sportgeräte: Für Vereinsmitglieder kostenloser Verleih. Nichtmitglieder Euro 3,– je Tag.

Teilnahmemöglichkeiten an:
  • Turnier-/ Rundenwettkämpfen
  • Pokalwettkämpfen
  • Freundschaftswettkämpfen
  • Vereinsmeisterschaften
  • (bei Qualifikation Kreis-, Landes- und Deutsche Meisterschaften)
  • Königsschießen
  • Patenschafts- und Pokalschießen, u.v.a.m.
  • Königsball und andere Veranstaltungen des Vereins ist für Mitglieder ein ermäßigter oder kostenloser Eintritt vorgesehen.
Wer kann Mitglied werden?

Damen und Herren, die in geordneten Verhältnissen leben, auf Antrag. Bei Jugendlichen bis
zum 18. Lebensjahr ist zur Ausübung des aktiven Schießsportes die schriftliche Genehmigung
der Erziehungsberechtigten erforderlich. Der Vereinsvorstand ist berechtigt ein polizeiliches
Führungszeugnis einzusehen. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt.
Aufnahmegebühr: Einmalig Euro 100,– je Einzelmitglied oder Familie

Aufnahmegebühr und Mitgliedsbeiträge

Jahresbeiträge (ab 01.01.2016):

  • Erwachsene 100 Euro
  • Partner 65 Euro
  • Jugendliche (bis zum 21. Lebensjahr) 40 Euro
  • Rentner 75 Euro

Einmalige Aufnahmegebühr: 100 Euro (je Einzelmitglied oder Familie)

Aktive Schützen vom 21. bis zum 65. Lebensjahr zahlen zusätzlich eine Standgebühr von
20 Euro/Jahr. Der erste Jahresbeitrag ist gestaffelt nach Eintrittsdatum: Januar – Juni 100%, ab Juli 50%

Aufnahmeantrag

Eine ablehnende Entscheidung über den Aufnahmeantrag wird ohne Angabe von Gründen
dem/der Antragsteller/in durch eingeschriebenen Brief mitgeteilt.

Passive Mitglieder sind von der Zahlung der Standgebühr befreit. Schüler, Studenten und
Wehrpflichtige/Ersatzdienstleistende können eine Beitragsermäßigung beantragen. Die finanziellen Beitragspflichten sind im § 11 unserer Satzung detailliert aufgeführt. (Die Satzung ist im nächsten Absatz zu finden.)

Downloads