Sportschützenverein Daxlanden 1962 e.V

Jugendschutz

Kinderschutz nach SGB VIII (BundeskinderschutzG)

Zur gemeinsamen Umsetzung von Vereinbarungen gemäß § 72a SGB VIII wurden Jugendbehörden von Stadtkreis und Landkreis die folgende Person als Ansprechpartner genannt:

Martin Gierescher, Jugendleiter-ssvdax@online.de

Worum geht es: 

Neben dem Spaß am Hobby und den sportlichen Erfolgen, die die Kinder und Jugendlichen durch Training und Wettkämpfe erzielen, steht ein noch anderer Aspekt im Vordergrund der Vereins- und Jugendarbeit.

In erster Linie sollte es das Ziel sein junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen, deren Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein zu fördern und Sie so zur gesellschaftlichen Mitverantwortung  und sozialem Engagement hinzuführen.

Da jedoch dieser „enge“ Kontakt auch dazu führt, dass Missbrauchsfälle im Zusammenhang mit der Kinder- und Jugendarbeit zustande kommen, hat die Fachstelle „Kein Missbrauch“ diverse Informationsveranstaltungen und Schulungen zum Thema „sexualisierte Gewalt in Vereinen“ angeboten.

Auch uns als Jugendleitung war dieses Thema wichtig, da sich unser Nachwuchs bei uns wohl fühlen und seinem Hobby mit Spaß und Freude nachkommen soll. Nicht zu letzt sollen auch die Eltern ihre Schützlinge guten Gewissens im Verein abgeben können.

Daher haben wir nun bei diversen Veranstaltungen teilgenommen und Emily Kaiser und Martin Gierescher haben am 23. und 24.10.2015 die Fortbildung zur „geschulten Ansprechperson“ besucht. Dies sind jedoch nur die ersten Bausteine hin zum „sicheren Verein für Kinder und Jugendliche“.

Als nächster Schritt ist eine Vereinbarung mit dem Jugendamt geplant, die wir bereits in die Wege geleitet haben. An diese anschließen werden sich weitere Aktionen, die wir in Abstimmung mit unserem Vorstand durch führen möchten.

Falls Ihr zu diesem Thema Fragen habt meldet Euch einfach bei der Jugendleitung.